Begriffsdefinition

Der Begriff ‚Spiel’ kennzeichnet in seiner ursprünglichen und allgemeinen Definition ein menschliches oder tierisches Verhalten, bei dem die Aktivitäten eigenen Regeln folgen, sich frei von Zwang und äußerer Zwecksetzung entfalten können und damit einen Freiraum individuellen Handelns eröffnen. Diese Definition erstreckt sich auf alle Bereiche menschlicher Aktionsformen.

Im Lauf der Zeit sind viele ursprünglich spielerische Erscheinungsformen professionalisiert und kommerzialisiert worden, so dass das verbale Attribut „Spiel“ in diesem Zusammenhang lediglich auf den ursprünglichen Kontext hinweist. So wäre es wohl unangebracht, zu behaupten, dass sich z.B. Tennisspieler im Wimbledon-Turnier oder Fußballspieler im UEFA-Cup frei von Zwang und äußerer Zwecksetzung entfalten können.

Die sprachliche Verwendung des Wortes 'Spiel' erfolgt vorwiegend in folgenden Zusammenhängen:

  1. Regelspiel - Spiel als Synonym und Definition für eine räumlich und zeitlich klar abgegrenzte Handlung mit definierten Regeln für alle Teilnehmer
    1. im Rahmen eines sportlichen Wettkampfs und Kräftemessen (vorwiegend im Zusammenhang mit Mannschaftsspielen)
    2. als Synonym für 'Spielmaterialien' (Spielschachtel oder Computerprogramm), die die Grundlage für eine (meist) zweckfreie spielerische Einzel- oder Gruppenaktivität bilden (vgl. Gesellschaftsspiel und Videospiele)
    3. als Bezeichnung für Aktivitäten, deren Zielsetzung vorrangig die Erlangung eines 'Gewinns' darstellt (vgl. Glücksspiele bzw. Gewinnspiele)
  2. Darbietung eines Musikstücks
  3. Aufführung eines Theaterstücks

Spielkategorien

GesellschaftsspieleSteht im weiteren Sinn für Spielformen, die „in Gesellschaft“ bzw. in geselligem Beisammensein gespielt werden, und umfasst damit z.B. auch Gruppenspiele und Partyspiele. Im engeren Sinn Bezeichnung für eine Sammlung von Spielmaterialien, die meist in einer Schachtel verpackt alle nötigen Teile für ein räumlich und zeitlich klar abgegrenztes Spiel zur Verfügung stellen.
VideospieleVideospiele sind dadurch gekennzeichnet, dass sie auf einem Bildschirm gespielt werden und auf einem Datenträger abgelegt sind. Dazu zählen Spiele auf tragbaren Handgeräten (z.B. Gameboy), Spielkonsolen für TV-Geräte und Monitore, Computerspiele und Spiele auf fix installierten Basisgeräten.
GewinnspieleDieser Begriff orientiert sich am Spielzweck und kennzeichnet Spiele, bei denen das „Gewinnen“ mit dem Erhalt eines konkret definierten materiellen oder immateriellen Preises verbunden ist. Im Normalfall werden als Gewinnspiele Spielformen eingesetzt, die einen hohen Glücksfaktor aufweisen, ebenso können aber auch alle anderen Spielformen zum Verwendung finden.
Sport- und BewegungsspieleUnter diese Spielkategorie fallen alle Spielformen, deren Durchführung körperliche Aktivität im weiteren Sinn erfordern.

Forum | Hilfe | ODP Spiele